Guten Tag Herr Hullin,

mir geht es nach wie vor sehr gut. Sie haben wirklich sehr gute Arbeit geleistet. Gerne möchte ich auch ein paar Sätze über Ihre Leistung zur Veröffentlichung zur Verfügung stellen.

Als Führungskraft in einem mittelständischen Unternehmen, bekam ich aufgrund veränderter Rahmenbedingungen außerhalb des Unternehmens starke Selbstzweifel. Ich habe mir nur noch Gedanken um die Zukunft gemacht, sehr oft Entscheidungen in der Vergangenheit nachträglich in Frage gestellt. Ständig gingen mir immer wieder die selben Fragen durch den Kopf : Bin ich gut genug? Habe ich meine Aufgabe korrekt erledigt? Warum habe ich in verschiedenen Situationen nicht anders entschieden?

Dazu kamen Schlafstörungen, stundenlanges Grübeln nachts, Schweißausbrüche und Panikattacken. Meine Führungskraft, Kollegen und Mitarbeiter bekamen von alldem nichts mit. Ein Gespräch über dieses Thema mit meinem Chef, wäre in so einer Situationen einem Offenbarungseid gleichbedeutend gewesen.

Der eigene Partner konnte sich diese Sorgen zwar anhören, aber mir auch nicht helfen.

Mit den Gesprächen und Übungen habe ich in 3 Stunden gelernt, meine nach außen nicht sichtbaren Emotionen zu kontrollieren.

Ich hätte nicht geglaubt, das es mir innerhalb so kurzer Zeit wieder gut geht. Ich kann jetzt “loslassen” von Entscheidungen die ich getroffen habe, meine körperlichen Beschwerden sind vollständig verschwunden. Ich habe endlich wieder die positive Einstellung zu meinem Beruf und zu mir selbst, die ich verdiene. Vielen Dank Herr Hullin!

H. aus S.