Presse

2014, Januar bis Juni, EFAKS – Evangelischer Fach- und Berufsverband für Pflege und Gesundheit e.V.

Rückgrat beginnt im Kopf – ein innovativer Ansatz zum wirksamen Umgang mit Stress

„Wenn du das Ziel nicht kennst, ist kein Weg der richtige.“ Wenn diese Anregung des griechischen Philosophen Plato, wie man den richtigen Weg zum Ziel zu finden kann, stimmt – und der Autor geht davon aus -, dann stellt sich die zunächst Frage, was das Gegenteil von Stress sein könnte. Lesen Sie weiter!

 

2013, August, Württembergische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie e.V.

Das Stehaufmännchen-Prinzip – Spezialist für Burn-out und gesunde Balance

Burn out. Fast jeder kennt jemanden, der daran erkrankt war oder ist. Doch viel Arbeit allein macht nicht automatisch arbeitsunfähig, sind sich die Experten einig. Guten Schutz bietet die richtige Balance zwischen Arbeiten und Freizeit oder zwischen Arbeitsbelastung
und Belohnung. Lesen Sie weiter!

 

2013, April, Comed – Das Fachmagazin für Complementär – Medizin

Energy Psychology – effizient bei der Auflösung von psychischen Krankheiten

Energy Psychology (EP) ist ein neuartiger Therapieansatz für die psychische Selbsthilfe und die klinische Psychologie. Er kombiniert verbale und physische Verfahren zur Erzielung therapeutischer Veränderungen. Dabei werden anerkannte psychologische Expositionsverfahren und kognitive Umstrukturierung durch Erfahrungen aus dem nicht-westlichen Kulturkreis ergänzt. Lesen Sie weiter

 

2012 Dezember, Familienunternehmer-News

Wie man zum „Bärentöter“ wird

Dienst nach Vorschrift, geringe Mitarbeiterbindung – in vielen Unternehmen ist das der normale Arbeitsalltag für 80 Prozent der Beschäftigten, wenn man der aktuellen Gallup-Umfrage glauben schenkt. Was hier gebraucht wird, ist eine kluge Mitarbeitermotivation. Sie muss darauf ausgerichtet sein, die Frustrationstoleranz der Mitarbeiter zu erhöhen und so ihre Leistungsbereitschaft zu steigern. Das gelingt, wenn die Führungskräfte den Mitarbeitern neue Chancen aufzeigen… lesen Sie weiter

 

2012 Winter, Naturscheck

Heilt eine psychologische Therapie den Geist des Menschen und die Medizin seinen Körper?

Lernen verändert unsere Körperzellen. D.O. Hebb formulierte 1949 die Hebbsche Lernregel: Je häufiger eine Nervenzelle mit einer anderen Nervenzelle gleichzeitig aktiv ist, umso mehr werden beide Nervenzellen – bedingt durch körperliche Wachstumsprozesse und/oder Veränderungen im Stoffwechsel – aufeinander und miteinander
reagieren… lesen Sie weiter

 

2012 Winter, Naturscheck

Ubald Hullin – der Psychologe danach …

»Zu mir kommen viele, die selbst in Beratungsberufen tätig sind.«, erzählt der Stuttgarter Diplompsychologe Ubald Hullin. »oder die schon vieles probiert haben, ohne letztlich nachhaltige Verbesserungen zu erfahren. Wenn sie dann bei mir gewesen sind, stellen sie meist überrascht fest, daß einige wenige Sitzungen ausreichen, um die gewünschte Wirkung zu erzielen. Ich bin also so eine Art Psychologe danach …« … Lesen Sie weiter